Ab in die Rockies!

DSCN6710

DSCN6717

Wir radeln durch Calgary, vorbei an verlassenen Bürogebäuden: „Der niedrige Ölpreis …. „, wie uns Jack, der Hotel-Driver versichert hat. Er hat alle Höhen und Tiefen der Stadt, die in seiner Jugend noch ein unscheinbarer ländlicher Ort war, miterlebt. „Mit den 70-Jahren kam das Erdöl“, und so sei inmitten der verstreuten Häuser ein „Klein-Manhattan“ entstanden, meint er, ein Calgary, das es sogar zum Austragungsort der Olympischen Spiele gebracht hat.

 

Wir radeln unter einer schwarzen Wolke durch Alberta, die ab und zu einen angenehmen Regenschauer bringt und mit Blick auf die Rockies Richtung Westen. Die Landschaft könnte aus dem „Brokeback Mountain“-Movie sein, so lieblich.

DSCN6727

Nach knapp 100 km, einem stärkenden Coke in einem der herrlichen Tankstellen-Lebensmittel-Läden (50er Jahre-Flair!) an der Hauptstraße und einem Blick auf unsere Landkarte beschließen wir, nur bis Canmore weiterzufahren, also 20 km weiter (und 25 km vor Banff) – dort zu übernachten und am nächsten Tag den Abschneider zur Great Divide zu nehmen.

DSCN6739

Im „Bear-Hostel“ im lieblich-verwahrlosten Canmore offeriert uns der Hostel-Manager nicht nur ein Zimmer, sondern gleich auch einen Pfefferspray: „wegen der Bären, die im Gelände auftauchen“. Walter findet das alles wieder einmal übertrieben und kauft mir eine Fahrrad-Glocke. Kanada-Kenner wissen: „Bears hate noise.“ Und es bringt ihn auch gar nicht aus der Ruhe, als wir abends in den „Canmore News“ von der „Bärin 148“ lesen (sie trägt einen Chip), die jetzt das Revier wechselt.

 

  1. Juli, 7 Uhr: heute ist unser Hochzeitstag und es geht in die Wildnis!

4 Kommentare zu „Ab in die Rockies!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s