Exkurs: Bier und Brauereien

Wir sind in die USA gekommen mit der Erwartung, hier ausschließlich Budweiser vorzufinden – weit gefehlt!

Jede Kleinstadt, die etwas auf sich hält, unterhält eine kleine Brauerei. In den angeschlossenen Lokalen lässt es sich herrlich speisen.

Alle Shops, die Bier verkaufen (nicht jedes Geschäft verkauft Alkohol) führt eine Vielzahl an Marken. Auch die Bars beschränken sich nicht auf nur eine Brauerei. Budweiser und Coors gibt es überall, aber die lokalen Spezialitäten füllen die Kühlregale.

Viele Sorten werden auch als Leichtbiere angeboten. „Bud Light“ schmeckt eher nach Sodawasser.

Unser Favorit ist die Sorte „Amber Ale“, ein hopfiges, bräunliches, herrlich erfrischendes Bier. Ein Genuss nach einem Tag Radeln.

Für die meisten Getränke gibt es Refills nach Wunsch – Kaffee, Tee, Soft-Drinks – leider nicht für Bier 🙂

AlaskanAmber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s