Kaktus im Wasser – 50 Grad C

Von Presscott geht es noch durch wunderbare Waelder ueber einen Pass und dann 1.000 Hoehenmeter ueber lange Serpentinen in die ueblicherweise trockene Steppe/Desert. Allerdings hat Mitte August der Monsun eingesetzt, und wir radeln uns zwischen schaurigen Gewitterzellen mit Starkregen in die mit Kakteen uebersaehte Landschaft.

DSCN7785[1]

Abrupt kommt dann der Wechsel nach dem Ueberschreiten des Colorado-River nach Kalifornien: Statt Steppe gibt es hier Agrar-Landschaften mit Getreide, Baumwolle und Zuckerruebe.

DSCN7788[1]

Richtig ‚hot‘ – und zwar unertraeglich – wird es dann auf dem Weg nach El Centro. Auf der Zwischenstation in Glamis, einer 2-Seelen-Gemeinde, fallen wir ziemlich erschoepft und ausgetrocknet in den einzigen Shop weit und breit hinein.

DSCN7801[1]Die Inhaberin bereitet sich mit ihrem Assistenten gerade auf die Herbst-Saison vor: Glamis ist das Zentrum des Sand-Duenen-Motorsport: Dann duesen die Amis mit allem, was Motor hat, durch die Wueste.

Die Hitze setzt auch unseren Reifen zu: Alle Schlaeuche platzen und lassen sich bei dieser Temperatur – um die 50 Grad Celsius – nicht mehr reparieren. Ein Pick up bringt uns durch die Duenen zum naechsten Rad-Shop nach El Centro.

DSCN7809[1]

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s